Hotel Europa Aachen

Der niedlichste Club der Welt …

… hat die seit März 2020 andauernde Zwangspause genutzt um sich fein zu machen und noch niedlicher zu werden.
Der harte Kern des Europa Teams nutzte die Zeit unter Leitung des Herrn Direktors und bastelt seit nunmehr 8 Monaten an Charme und Funktion (Flucht nach vorne quasi und alles besser als Trübsal blasen).
Man kann sich also, falls der Laden die Krise übersteht und die Baustelle dann mal fertig wird, (gerade haben alle den Lagerkoller und Winterdepressionen) auf verbesserten Sound, frischere Luft, wunderschöne Toilettenanlagen und bunt begrünte Außenbereiche für die Sonnentage freuen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Alle, die das durch ihre finanzielle, moralische und tatkräftige Unterstützung ermöglicht haben!

Positive Effekte der Pause – neben dem gesünderen Lebenswandel der Protagonisten (Schlafrhythmus, Alkoholkonsum, …)
der schon erwähnten Veränderungen im Laden, freut man sich über das verbesserte Verhältnis zur gesamten Nachbarschaft.
Die fand nämlich einheitlich die grüne Oase, die sich das Team vors Hotel gebaut hat, voll super.
Es hagelte regelrecht Lob, Zuspruch und Pflanzen. Wie schön!

Im Moment – ist erst mal Pause, das bis auf 3 Mann/Frau zusammengeschrumpfte Team erholt sich erst mal von
den letzten 8 Monaten Arbeit und träumt von Gästen, Partys und Konzerten.

Am 12.12.2020 ist das Hochschulradio ab 19 Uhr im Hotel und ihr könnt Euch die DJs (voll gut) via Livestream ins Wohnzimmer holen und tanzen!
Hier schon mal der Link : https://live.hochschulradio.stream/

PS: Schade um das viele schöne Bier, das mittlerweile abgelaufen ist und bis zur Wiedereröffnung noch ablaufen wird … kann man echt nicht alles selber trinken ;).